Das Jahresrad - die Jahreskreis Feste:


Jahreskreisfeste feierten unsere Ahnen seit je her. Sie richten sich nach dem Werden und Vergehen der Natur. Unsere Vorfahren standen im Einklang mit der Natur; Himmel und Erde, Mensch und Tier, Natur, Pflanzen und die Elemente, alles war bzw ist untrennbar miteinander verbunden. Sie glaubten, dass das Göttliche in allem ist und alles das Göttliche ist! Es gab kein Gott der Bestrafung oder ein Glaube der Berechnung. So auch meine Überzeugung und mein Glaube!

 

Wir alle haben unsere kleineren Alltagsrituale, sei es der morgentliche Kaffee um wach zu werden, sei es das Abendgebet sei es sonst etwas, was wir (meist) unbewusst wiederholen. Rituale gönnen uns eine bewusste Auszeit von dem immer schneller werdenden Alltag, welcher uns von all dem Schönen fernhält! Sie sind unbewusst unglaublich kraftvoll, denn wir bringen innere Impulse nach aussen, in unsere Außenwelt.

 

Mit den Rauhnachtsritualen habe ich vor 4 Jahren angefangen und finde immer mehr Frauen, die diese Rauhnachtsrituale mit mir feiern. Ich selbst lebe und zelebriere solche Rituale das ganze Jahr über, es nennt sich nicht umsonst JahresKREIS, es beginnt oder endet nicht an einem bestimmten Fest. So möchte ich euch dieses Jahr auch an den anderen Ritualen, welche ich zu den anderen Jahreskreisfeste feiere, teilhaben lassen! Lasst sie uns zusammen feiern!

 

Ich freu mich auf euch und mir ist es eine Herzensangelegenheit!


Imbolc - das Lichtfest:

MUTTER ERDE LEBT AUF! Und wir feiern das Fest des Lichts! Das Fest der Lichtgöttin Brigid!

 

WIR ERWECKEN DIE URKRAFT IN UNS!

 

Denn das Licht kehrt wieder zurück. Die Kelten feierten um den 02. Februar IMBOLC, das Mondfest des Winters, ihren Frühlingsbeginn. Imbolc bedeutet im Bauch der Mutter, gemeint ist mit Mutter unsere Erde. Sie birgt ungeheure Kräfte sowie das gesamte neue Leben in sich, das man noch nicht sehen kann, sich aber in absehbarer Zeit zeigen wird! Und in diesem Ritual heißen wir das Licht mit einem wundervollen Licht- und Erdungsritual zum Dank an die Erde und zur Vorbereitung an all das Neue was bald da sein wird! Und all das eben auch in uns selbst!

 

So möchte ich mit euch diese Yoga - Ritual feiern. Ich verbinde in diesem Ritual sanftes Yoga, Pranayama, Meditation und intuitives Schreiben (bringe dein Journal/Schreibheftchen und Schreibutensilien mit) sowie einige rituellen Handlungen zum Lichterfest! Zieh dir bequeme Kleidung an, vorzugsweise in weiß! Trinken und alles andere bekommst du.

WANN: dieses Jahr ist es bereits vorrüber, nächstes Jahr wieder...


Die weiteren Jahreskreisfeste folgen...


Die magischen 12 Rauhnächte 2020/21

„Hörst du das Raunen in der Nacht, raue Tage sind entfacht!

 

Der Tag ist kurz, die Nacht ist lang, kalt, hart, still liegt alles da. Werde des Unsichtbaren gewahr!

 

Frösteln, schauern, sich still zusammenkauern,

 

in der Stille offenbart sich leise der Samen für die Weiterreise!

 

Mond und Sternenlicht, lass dich führen,

 

öffnen dir verborgene Türen!“

 

Die magische Zeit der Rauhnächte! Zeit, um sich noch einmal bewusst mit dem fast vergangenen Jahr zu befassen und sich davon zu verabschieden. Zeit, um Altes loszulassen. Zeit, um Raum für neuen Visionen und Pläne für das kommende Jahr zu schaffen. Unsere Ahnen wussten um all die Energien, sie lebten mit der Natur, sahen sich als Teil dessen. Von Ihnen stammt dieses alte Wissen.

 

Von Jahr zu Jahr in dem sich diesem Feld öffnet und es lebt wird es leichter, wir erinnern uns, nicht nur aus dem Vorjahr... Tauche mit mir ein in diese intensive und wundervoll magische Zeit der 13 Rauhtage und 12 Rauhnächte!

 


Rauhnächte Workshops

Rauhnächte YOGA - Workshop

In diesem Workshop gehen wir durch ein feuriges Vinyasa- und tauchen dann in ein sanftes Yin Yoga!

Dazwischen arbeiten wir mit Energielenkungen und ausgewählten Pranayama.

 

Dadurch helfen wir unserem Körper, Altes loszulassen und im rituellen Teil machen wir das selbe durch bestimmte Techniken auf mentaler Ebene und helfen unserem Geist, Altes loszulassen!

 

Um das Neue einzuladen und zu formen werde ich dir wunderbare Möglichkeiten und Techniken zeigen um 2021 ein Jahr der Fülle  werden zu lassen!

 

Den Abschluss gibt es wie immer mit einem wundervollen Feuer- Ritual!

 

 

Und das du optimal alle Rauhnächte und Tage nutzen kannst, bekommst du vor der Yulesnacht ein ca. 30 seitiges Skript!

 

Termine folgen...

Rauhnachtsritual und Meditation

In diesem wundervollen Ritual werden wir ebenfalls das Alte loslassen und das Neue einladen.

 

Durch eine Kombination aus Energiearbeit, einem Mantra und Pranayama (wir gehen durch diese Kombi in einen höheren Bewusstseinszustand um das zu formen, was unsere Seele will, nicht das Ego) und Meditation.

 

Durch das Rauhnachtsritual setzt du einen Samen für das Jahr 2021! Und zwar so wie es die Menschen früher gemacht haben! Wir nutzen die Magie der Rauhnacht!

 

Und auch hier beenden wir den Abend mit einem Feuer Ritual.

 

Und das du optimal alle Rauhnächte und Tage nutzen kannst, bekommst du vor der Yulesnacht ein ca. 30 seitiges Skript!

 

Termine folgen...